Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donau-Ries-Kreis: Stadträte in Donauwörth gehen nur mit negativem Corona-Test in die Sitzung

Donau-Ries-Kreis
22.04.2021

Stadträte in Donauwörth gehen nur mit negativem Corona-Test in die Sitzung

Schnelltests für den Besuch von Stadt- und Gemeinderatssitzungen - darüber denken jetzt die Kommunen nach..
Foto: Ralf Lienert (Symbolbild)

Plus In Donauwörth haben die Stadträte beschlossen, vor Sitzungen zum Schnelltest zu gehen. Auch der Kreis bietet vor der politischen Arbeit entsprechende Tests an.

Nur mit negativem Schnelltest in die Stadtratssitzung – diese Selbstverpflichtung hat sich der Donauwörther Stadtrat auferlegt. Bereits seit dieser Woche wird das Testkonzept umgesetzt, dass sich die Räte vor Stadtrats- oder Ausschusssitzungen auf eine mögliche Corona-Infektion hin testen lassen. „Wir wollen ein möglichst geringes Risiko eingehen und trotzdem unsere politische Arbeit weiterführen“, erklärt Oberbürgermeister Jürgen Sorré. Deshalb wolle man auch diese mögliche Maßnahme nutzen – wie Maskenpflicht und Abstand.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren