Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kommunalwahl 2020: In Daiting überzeugt der Amtsinhaber

Kommunalwahl 2020
05.03.2020

In Daiting überzeugt der Amtsinhaber

Roland Wildfeuer wurde mit 73 Prozent wiedergewählt.
Foto: Eva Münsinger

Roland Wildfeuer hat noch viel vor.

Der ehemalige Polizeibeamte Roland Wildfeuer hält für weitere sechs Jahre das Amt des Bürgermeisters. Ohne Gegenkandidaten hatte er die Wahl erneut angetreten und wurde mit 73 Prozent der Stimmen wiedergewählt. An der Wahl nahmen insgesamt 70,17 Prozent der knapp 800 Einwohner der Kommune teil. „Momentan befinde ich mich noch beim Auszählen im Musikheim“, erklärt der 61-jährige. Nach den Zählungen, die auch im Dorfladencafé stattfanden, geht es weiter zur Wahlparty „mit einer ordentlichen Brotzeit“, so Wildfeuer.

Wildfeuer freut sich auf die nächsten sechs Jahre

Seine erste Amtshandlung im Mai, wird das anstehende Maifest sein. „Den Baum werden wir auf jeden Fall aufstellen, wie es dann allerdings mit der Maifeier aussehen wird, steht noch in den Sternen.“ Der bürgernahe Daitinger Bürgermeister, der mittwochs gerne in die Rolle des Kellners geschlüpft und während des „Bürgermeister-Frühstücks“ eine „andere Art der Bürgersprechstunde“ gepflegt hat, freut sich auf die Aufgaben der nächsten sechs Jahre.

Die Zeit, als er noch im Dienst als Polizeibeamter stand, war für das Bürgermeisteramt knapp bemessen, nun könne er dieses aber „zu 100 Prozent ausüben.“

Lesen Sie auch:

Alle Ergebnisse zur Kommunalwahl 2020 in Daiting: Bürgermeister- und Gemeinderat-Wahl

Live-Blog zu den Wahlen im Kreis Donau-Ries: Stefan Rößle erzielt absolute Mehrheit

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.