1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kraftstoffschlauch reißt: Bagger gerät in Brand

Buchdorf

20.04.2018

Kraftstoffschlauch reißt: Bagger gerät in Brand

Der Defekt an einem Kraftstoffschlauch hat zum Brand eines Baggers geführt.
Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Auf einer Baustelle in der Albert-Proeller-Straße entzündet sich Kraftstoff am Motor und setzt das Fahrzeug in Brand. 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. 

Der Defekt an einem Kraftstoffschlauch hat am Donnerstagnachmittag in Buchdorf zum Brand eines Baggers geführt. Das berichtet die Polizei. Ein 63-jähriger Mann führte in der Albert-Proeller-Straße mit einem Radbagger Arbeiten auf einer Baustelle aus, als kurz nach 16 Uhr der Schlauch riss. Kraftstoff lief aus, entzündete sich sofort am Motor und setzte den ganzen Bagger in Brand, so die Beamten.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Das Fahrzeug brannte trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehren aus Buchdorf, Kaisheim und Baierfeld – insgesamt waren rund 50 Mann vor Ort – vollständig aus. Der Baggerführer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf circa 8000 Euro geschätzt. Weil ausgelaufener Kraftstoff ins Erdreich gelangte, musste der betroffene Bereich abgetragen werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren