Newsticker
Russische Angriffe im Osten bringen die Ukraine in Bedrängnis
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Rain/Genderkingen/Niederschönenfeld: Neubau der Lechbrücke bei Rain: So sieht die Planung aus

Rain/Genderkingen/Niederschönenfeld
02.11.2021

Neubau der Lechbrücke bei Rain: So sieht die Planung aus

17.000 Fahrzeuge rollen täglich über den Lech bei Rain. Bis 2030 sollen es laut Prognosen sogar 22.000 sein. Diesem Verkehrsaufkommen ist die jetzige Lechbrücke nicht mehr gewachsen.
Foto: Adalbert Riehl

Plus Beginn der Bauarbeiten an der neuen, vierspurigen Brücke ist etwa 2025. Jetzt sind die einzelnen Bauabschnitte bekannt. Wie sieht die Querung über den Fluss aus und wo verläuft sie? Außerdem wird es weitere Kreisverkehre geben.

Für die Lechbrücke bei Rain sind die letzten Jahre angebrochen. Das Bauwerk soll bekanntlich im Zuge des dreispurigen Ausbaus der Bundesstraße 16 zwischen Manching (bei Ingolstadt) und Günzburg ebenfalls verbreitert werden – sogar auf vier Spuren, beziehungsweise auf drei Spuren mit einem sogenannten Verflechtungsstreifen. Zusätzlich wird es einen Geh- und Radweg auf der neuen Brücke geben. Baubeginn soll ungefähr 2025 sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.