Startseite
Icon Pfeil nach unten
Donauwörth
Icon Pfeil nach unten

BR-Radltour 2024 in Donauwörth: Was ist geplant?

Donauwörth

BR-Radltour 2024: Donauwörth bereitet sich auf Radler und Star-Konzert vor

    • |
    • |
    Letztes Jahr radelten die Teilnehmer von Murnau nach Vilshofen. Heuer, am 29. Juli, fährt der Radl-Tross unter anderem nach Donauwörth. 2009 war die Große Kreisstadt zuletzt Etappen-Ziel.
    Letztes Jahr radelten die Teilnehmer von Murnau nach Vilshofen. Heuer, am 29. Juli, fährt der Radl-Tross unter anderem nach Donauwörth. 2009 war die Große Kreisstadt zuletzt Etappen-Ziel. Foto: Sabrina Türschmann (Archivbild)

    Bald kommt der Startschuss für das große Strampeln: Auch in diesem Jahr treten Freizeitradler in die Pedale, um an der Radltour des Bayerischen Rundfunks (BR) teilzunehmen. Unter dem beliebten Motto „Tagsüber radeln - abends feiern“ geht es heuer zum 75. Jubiläum durch alle sieben Regierungsbezirke des Freistaats. Ein besonderer Höhepunkt erwartet die Teilnehmer in Donauwörth, dem dritten Etappenort. Welche Überraschungen und besonderen Gäste die Radler und Feierlustigen dort erwarten.

    BR-Radltour: Diese Straßen sollen in Donauwörth gesperrt werden

    Am Montag, den 29. Juli, fahren die Radlerinnen und Radler 86 km weit von Geisenfeld nach Donauwörth. Laut Christiane Kickum, Geschäftsführerin des City- und Stadtmarketin Bayern (AKCS), soll die Route von Zirgesheim aus geradewegs auf die Kapellstraße führen. Von dort geht es weiter auf den Weidenweg, die Hindenburgstraße und - durch das Riederer Tor - auf die Spitalstraße. „Die Zeiten sind genau getaktet. Deswegen werden diese Bereiche nur, wenn der Tross dort vorbeizieht, punktuell gesperrt“, erklärt Kickum. Ziel der dritten Etappe: „Geplant ist, dass die Radelnden am Montag gegen 16.30 Uhr in Donauwörth in der Reichsstraße ankommen“, heißt es vom BR. Diese soll jedoch bereits ab 16 Uhr gesperrt werden, da „die Einfahrt pünktlich und live im BR Fernsehen übertragen wird“. Jedoch betont der BR, dass letzte Details zur Routenführung und zum Ankunftsprogramm noch in Arbeit seien.

    Zudem sollen, laut Kickum, von 16.30 Uhr bis 00.30 Uhr folgende Straßen für den Gesamtverkehr gesperrt werden: die Neue Obermayerstraße zwischen Weidenweg und Gartenstraße sowie die Bahnhofstraße und Industriestraße. Auch die Zubringerstraßen Scheiplstraße ab Einmündung Weidenweg, Dietrichstraße ab Einmündung Offizial-Schmid-Straße und Schodererstraße ab Einmündung Langemarckstraße sind nicht befahrbar.

    Letztes Jahr feierten die Teilnehmer der BR-Radltour 2023 mit Stargast Lena Meyer-Landrut in Traunstein. Doch auch heuer ist mit großen Stargästen zu rechnen.
    Letztes Jahr feierten die Teilnehmer der BR-Radltour 2023 mit Stargast Lena Meyer-Landrut in Traunstein. Doch auch heuer ist mit großen Stargästen zu rechnen. Foto: Ralf Wilschewski (Archivbild)

    Für die Unterbringung der Sportlerinnen und Sportler ist auch gesorgt: Anders als in anderen Etappen-Orten sollen die rund 1000 Radler gesammelt in der Stauferpark Halle in der Neudegger Allee über Nacht einquartiert werden.

    Radeln und Feiern in Donauwörth: Michael Schulte kommt als Stargast

    Die BR-Radltour ist nicht nur für sportliche Leistungen bekannt, sondern auch für ihre ausgelassene Feierlaune. Nach Ankunft der Teilnehmer wird traditionellerweise ein großes Open-Air-Familienfest in der Festhalle in der Neuen Obermayerstraße veranstaltet. In den vergangenen Jahren machte die Radltour immer wieder Station im Kreis Donau-Ries, unter anderem in Nördlingen, wo 2017 Kim Wilde einen Höhepunkt der Feierlichkeiten darstellte. Für dieses Jahr steht fest: Der deutsche Singer-Songwriter Michael Schulte soll bei Alt und Jung für ausgelassene Stimmung sorgen. Schulte wurde unter anderem durch seine Teilnahme am Eurovision Song Contest 2018 bekannt, bei dem er mit seinem Lied „You Let Me Walk Alone“ den vierten Platz belegte.

    Das Abendprogramm (Einlass: 17 Uhr), bei dem neben Schulte sowohl die Bayern-3-Band als auch ein Bayern-3-DJ auftreten, startet um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Um 22.30 Uhr endet das Programm, damit sich die Radler für die nächste Etappe stärken können. Am nächsten Morgen um 7.30 Uhr beginnt dann in der Reichstraße die Aufwärmgymnastik, dann machen sich
    die Teilnehmer gut vorbereitet auf den Weg nach Berching.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare

    Um kommentieren zu können, müssen Sie angemeldet sein.

    Registrieren sie sich

    Sie haben ein Konto? Hier anmelden