Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt erstmals bundesweit über 500
  1. Startseite
  2. Familie & Partnerschaft
  3. Schwerpunkt Herkunft: Sechs Menschen aus der Region erzählen, was Herkunft für sie bedeutet

Schwerpunkt Herkunft
14.01.2022

Sechs Menschen aus der Region erzählen, was Herkunft für sie bedeutet

Sie alle haben etwas zu sagen zum Thema Herkunft: Knigge-Trainerin Susanne Erdmann, Prinz Ludwig von Bayern, Yeliz Taskoparan-Meyer, Alfred Finnbogason, Anna Krieger und Dimitrios Kavouniaris.
Foto: AZ-Montage

Plus Wie wichtig ist unsere Herkunft heute noch? Wo begegnet sie uns im Alltag? Und was ist wichtiger: Herkunft oder Zukunft? Wir haben Menschen gefragt, die es wissen.

Unsere Eltern können wir uns nicht aussuchen. Ebensowenig, wann und wo wir geboren werden. Die Geburt ist damit der erste große Zufall – mit weitreichenden Folgen für unser Leben. Doch welche Rolle spielt die Herkunft im Alltag heute noch? Und was bedeutet sie? Antworten geben sechs Menschen aus der Region, die es wissen müssen: Eine Knigge-Trainerin mit Familienwappen, ein Fußballprofi aus Island und ein echter Prinz. Aber auch eine junge Frau, die als Baby adoptiert wurde, eine Gastarbeiter-Enkelin, die die Geschichte ihrer Großeltern erforscht hat und ein Mann, der mit seiner Herkunft Geld verdient, kommen zu Wort.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.