Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Aichach-Friedberg: Illegale Müllentsorgung: Geldstrafen alleine reichen nicht aus

Aichach-Friedberg
27.04.2021

Illegale Müllentsorgung: Geldstrafen alleine reichen nicht aus

Auf dem Parkplatz an der Staustufe vom Mandichosee bei Merching hat sich ein Handwerker eine Dauerabladestelle eingerichtet.
Foto: Horst Hartmann

Plus Während der Corona-Pandemie wird mehr Müll illegal in Aichach-Friedberg entsorgt. Die Müllsünder gehören bestraft, die Abschreckung ist nicht groß genug.

Es ist eine Schande, wenn Menschen ihren Müll illegal in der Natur abladen. Im Lockdown haben die Fälle zugenommen, vermutlich weil immer mehr Menschen aktuell Zeit haben, Keller oder Dachboden zu entrümpeln oder gleich zu renovieren. Dabei sind solche Vergehen während der Corona-Pandemie noch kritischer zu sehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

27.04.2021

Tolle Idee, aber es sollte erst einmal mit unseren Gesetzeshütern gesprochen werden, das sie überhaupt illegal abgeladenen Müll als wichtig ansehen. Ich spreche aus eigener Erfahrung, wenn man schon Leute beim abladen erwischt und dies dann melden will, gleich ermahnt wird, das Sie besseres zu tuen haben. Auch Anzeigen gehen ins leere.....

Permalink