Newsticker
Kritik an möglichem Ampel-Bündnis bei Deutschlandtag der Jungen Union
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg: Die Absage des Friedberger Advents war für sie ein schwerer Schlag

Friedberg
28.11.2020

Die Absage des Friedberger Advents war für sie ein schwerer Schlag

Barbara Mehlhorn bedauert es sehr, dass sie in diesem Jahr nicht auf dem Friedberger Advent vertreten sein kann. Bald steht ihr Stand deshalb auf der Neusässer Märchenweihnacht.
Foto: Daniel Weber

Plus Ihren Schmuck kann Barbara Mehlhorn dieses Jahr nicht am Friedberger Advent verkaufen. Aber sie hat eine Alternative gefunden.

Schweren Herzens mussten die "Bürger für Friedberg" den Friedberger Advent wegen der strikten Corona-Regeln absagen. Für Barbara Mehlhorn brach dadurch eine Welt zusammen. Sie verkauft dort sonst ihren Schmuck. „Ich habe keinen Laden und keinen Onlineshop, wo ich meinen individuellen Silberschmuck verkaufen könnte. Die Märkte sind für uns Kunsthandwerker essentiell. Doch in diesem Jahr ist alles anders“, sagt sie. Was nun?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.