Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg-Stätzling: Ursula Krütt-Bockemühl wollte nicht "die Exotin mit dem Sauerstofftank" sein

Friedberg-Stätzling
09.08.2021

Ursula Krütt-Bockemühl wollte nicht "die Exotin mit dem Sauerstofftank" sein

Ursula Krütt-Bockemühl hat ihre Lebensfreude trotz schwerer Krankheiten nicht verloren.
Foto: Ursula Krütt-Bockemühl

Trotz ihrer schweren Krankheit setzt sich Ursula Krütt-Bockemühl für andere ein. Dieses Engagement rettete ihr Leben. Nun erhielt sie das Bundesverdienstkreuz.

Als ihr vor 21 Jahren aufgrund ihrer chronischen Lungenkrankheit zusätzlicher, hochkonzentrierter Sauerstoff verschrieben wurde, fühlte sich Ursula Krütt-Bockemühl allein gelassen. Mit ihrem Sauerstoffgerät hatte sie den Eindruck, eine Exotin zu sein. "Zu dem Zeitpunkt hat man noch nie auf der Straße oder sonst irgendwo einen Sauerstoffpatienten gesehen", erzählt die Stätzlingerin. Aus ihrem Bedürfnis, sich über ihre Sauerstofftherapie schlau zu machen und sich mit anderen Patienten zu vernetzen, wurde mit der Augsburger Ortsgruppe der deutschen Sauerstoff- und Beatmungsliga weit mehr als nur eine Selbsthilfegruppe. Für ihr Engagement erhielt sie nun das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.