Newsticker
Wolodymyr Selenskyj telefoniert erneut mit Bundespräsident Steinmeier
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Kissing: Die Hiasl-Welt soll beim Marxenwirt einziehen

Kissing
26.01.2019

Die Hiasl-Welt soll beim Marxenwirt einziehen

So sah früher die Hiasl-Erlebniswelt auf Gut Mergenthau aus. Doch das Museum ist seit über einem Jahr geschlossen. Nun bringt Ronald Kraus einen alten Saal über dem Marxenwirt ins Gespräch.
Foto: Philipp Schröders

Der Fördervereinsvorsitzende Ronald Kraus führt bereits Gespräche mit dem Eigentümer des Gebäudes im Kissinger Altort. Der zeigt sich offen.

Vor über einem Jahr musste die Hiasl-Erlerbniswelt auf Gut Mergenthau schließen. Doch nun gibt es die Hoffnung, dass das Andenken an den Sozialrebell Matthäus Klostermayr bald in Kissing weitergeführt werden könnte. Ronald Kraus, Vorsitzender des historischen Fördervereins, hofft darauf, mit dem Museum in den Saal über dem Marxenwirt im Altort zu ziehen. Das teilte er auf Anfrage mit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.