Newsticker
Tote Zivilisten nach russischem Artilleriebeschuss in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Aichach-Friedberg: Biergärten in der Region sind voll, aber Gastronomie ächzt unter Personalmangel

Aichach-Friedberg
02.07.2022

Biergärten in der Region sind voll, aber Gastronomie ächzt unter Personalmangel

Auch der Gasthof Zieglerbräu in Friedberg sucht nach Personal.
Foto: David Honold

Plus Das Sommerwetter lockt viele Menschen im Kreis Aichach-Friedberg in Biergärten. Doch die Betreiber haben derzeit mit einigen Problemen zu kämpfen.

Kein Mittagstisch mehr, an zwei Tagen die Woche geschlossen, längere Wartezeiten für die Gäste: Die Gastronomie hatte schon vor der Pandemie mit Personalmangel zu kämpfen, doch Corona hat das Problem verschärft. Das berichten viele Gaststätten im Wittelsbacher Land. Kaspar Wagner, Kreisvorsitzender des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Bayern (Dehoga), spricht von einem Trauerspiel: "Das Personal fehlt an allen Ecken, und noch gibt es keine Lösung." Zwar sei es sehr erfreulich, dass Gastronomen wieder viele Gäste begrüßen können nach zwei Jahren der Einschränkungen, doch auch eine große Herausforderung mit zu wenig Personal.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

02.07.2022

Diese "Personalprobleme" hat die Wirtin "Zur Linde" in Frieberg treffend beschrieben. Unzureichende Bezahlung und sofortige Entlassung in schwierigen Zeiten (trotz Unterstützung vom Staat) halten viel davon ab, wieder in der Gastronomie wieder einzusteigen. Das gleiche gilt jetzt für die Airlines: großzügig Unterstützung vom Staat erhalten und trotzdem die Arbeitskräfte entlassen.

Permalink