Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Friedberger Medizinerin macht Neurodermitis-Patienten Hoffnung

Friedberg
10.01.2022

Friedberger Medizinerin macht Neurodermitis-Patienten Hoffnung

Die Friedberger Hautärztin Natalie Garzorz-Stark forscht über Hautkrankheiten und entwickelt eigene Produkte zur Diagnose und Therapie.
Foto: Dermagnostix Gmbh

Plus Die Friedberger Medizinerin Dr. Natalie Garzorz-Stark will mit ihrer Firma Dermagnostix GmbH die Diganose und Therapie von Hauterkrankungen verbessern.

Etwa zehn bis 20 Prozent aller Kinder und schätzungsweise zwei bis fünf Prozent aller Erwachsenen in Deutschland leiden unter Neurodermitis - meist ein Leben lang, denn die entzündliche Veränderung der Haut lässt sich zwar behandeln, aber nicht heilen. Eine Entwicklung aus Friedberg soll es nun ermöglichen, die Krankheit schneller festzustellen, Verläufe vorherzusagen und individuelle Therapien zu entwickeln.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.