Newsticker
Tote und Verletzte nach Raketenangriff auf ukrainisches Einkaufszentrum
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Fahrrad für Kinder: Was ein gutes Kinderrad ausmacht

Fahrrad für Kinder
17.05.2022

Was ein gutes Kinderrad ausmacht

Wer ein gutes Kinderrad aussucht, sollte auf ein paar Dinge achten: Größe, Verkehrssicherheit – und ob das Kind damit gerne fährt. Auf einige Dinge kann man aber auch getrost verzichten.
Foto: Jan Woitas, dpa

Plus Sportlich, leicht, cool: Das erste Rad ist ein großer Schritt für den Nachwuchs. Nicht die Marke ist wichtig, sondern wie das Kind mit dem Gefährt zurechtkommt. Was Eltern beachten sollten.

Mit Kinderfahrrädern der österreichischen Marke Woom ist es ähnlich wie mit neuen Autos: Sie sind schwer zu bekommen, mitunter muss man lange Lieferzeiten in Kauf nehmen – und wenn man auf ein Gebrauchtrad ausweichen will, kostet es mitunter so viel wie ein neues. Der Grund: Woom hat sich einen Namen gemacht – die Räder gelten als besonders ergonomisch, sind sehr leicht und sollen Kindern ein schnelles Lernen ermöglichen. Doch die Fahrradmarke sollte für Eltern nicht das ausschlaggebende Kaufkriterium sein. Vielmehr geht es darum, ob das Kind mit dem Fahrrad zurechtkommt. Dann kann es auf ein Woom-Fahrrad hinauslaufen – muss aber nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.