Sonnenschirme am Strand von Lignano

Endlich wieder Lignano! Wie die Stadt die Pandemie überstanden hat

Foto: Sören Becker

Lignano ist der erste Strand südlich der Alpen und zählt als Badeort zu den Adria-Klassikern. Wie geht es den Menschen dort im Moment? Ein Besuch.

Morgens gegen halb elf setzt der Treck sich in Bewegung. Wenn die Frühstücksbuffets in den Hotels an der Via Carinzia schließen, brechen die Urlauberinnen und Urlauber auf, als hätten sie alle das gleiche unsichtbare Signal bekommen. In Flipflops, Bikini und Badehose strömen sie aus den Türen der Hotels. Wer sich einreiht, hört Deutsch, Italienisch, Slowenisch. Fast alle zieht es in eine Richtung: Den Strand von Lignano Sabbiadoro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sören Becker