Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Bildung: Geschichte anschaulich gemacht

Bildung
27.11.2019

Geschichte anschaulich gemacht

Durch eine Tonbildschau ermöglichte ein Team der KEG seit 1989 anschauliche Führungen in der ehemaligen Synagoge in Ichenhausen. Das Bild zeigt vorne (von links) Herbert Seitz, Karin Beh, Ursula Seitz, Anneliese Plepla und Klaus Völker sowie hinten (von links) Burkard Sterk, Joseph Reichensperger, Hermann Hornung und Karl Landherr.
Foto: Landherr/KEG

Mehr als 30000 Besucher haben die Tonbildschau über die ehemalige Synagoge gesehen

Um Schulklassen die Geschichte der Synagoge und der Juden in Ichenhausen sowie den jüdischen Glauben anschaulich darzustellen, hat der Kreisverband Günzburg der Katholischen Erziehergemeinschaft (KEG) 1989, unter Leitung von Karl Landherr den Arbeitskreis „Tonbildschau“ gegründet. 2002 wurde die Tonbildschau inhaltlich und technisch überarbeitet, sodass sie mit einem Beamer auf Großleinwand präsentiert werden kann.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren