Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukrainische Behörden: Probleme mit der Stromversorgung den ganzen Winter lang
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Buchvorstellung: Sie sind jung und brauchen das Netz

Buchvorstellung
04.04.2013

Sie sind jung und brauchen das Netz

Im Alter von 13 Jahren stellte Philipp Riederle die erste Folge seines mittlerweile millionenfach geklickten Podcasts „Mein iPhone und ich“ online. Nach Vortragsreden für Firmen und Fernsehauftritten hat der Burgauer nun sein erstes Buch geschrieben.
Foto: Bild: Verlag

Nach Erfolgen als Podcaster und Vortragsredner hat der 18-jährige Philipp Riederle aus Burgau ein Buch über die „Digital Natives“ geschrieben. Nebenbei macht er im Mai noch sein Abitur am Dossenberger-Gymnasium.

Philipp Riederle hat ein Buch geschrieben. Eines, das es wegen seines großen Themas natürlich als E-Book geben muss. „Wer wir sind und was wir wollen“, das am 2. Mai im Knaur Verlag erscheint, wird es aber auch aus bedrucktem Papier geben. Und das ist dann doch einigermaßen erstaunlich, hat es sich der 18-jährige Schüler aus Burgau nach seinen Anfängen als Hobby-Podcaster mit „Mein iPhone und ich“ doch zur Lebensaufgabe gemacht, der Erwachsenenwelt das Kommunikationsverhalten, die digitalen Lebenswelten und das gar nicht mal so fremde Lebensgefühl seiner Generation zu erklären. Die „Digital Natives“ nehmen eben nur noch selten und eher widerwillig ein gedrucktes Buch, die Zeitung oder die Fernbedienung in die Hand, sondern suchen Informationen vornehmlich im Netz und teilen sie via Social Media.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.