Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Wenn für Behinderte am Bahnhofsaufzug Endstation ist

Günzburg
23.08.2018

Wenn für Behinderte am Bahnhofsaufzug Endstation ist

Die Freundin des jetzt betroffenen Reisenden war in derselben Woche in einer ähnlichen Situation: Der Aufzug an Gleis 4/5 war ebenfalls defekt.
3 Bilder
Die Freundin des jetzt betroffenen Reisenden war in derselben Woche in einer ähnlichen Situation: Der Aufzug an Gleis 4/5 war ebenfalls defekt.
Foto: Christian Kirstges

Ein Fahrgast mit Rollstuhl musste in Günzburg von der Feuerwehr zum Ausgang getragen werden. Denn der Lift war außer Betrieb. Was sagt die Bahn dazu?

Die Feuerwehr hat in der vergangenen Woche einen Mann aus einer misslichen Lage im Günzburger Bahnhof „befreit“. Am Donnerstag hatte der in einem Rollstuhl sitzende Reisende gegen 21.30 Uhr bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller angerufen: Er stehe mit seiner Begleitung in der Unterführung des Bahnhofs und der Aufzug zum Ausgang sei defekt. Er war an Gleis 3 angekommen, konnte den Aufzug zur Unterführung nutzen – doch der Lift zu Gleis 1 habe nicht funktioniert. Zudem wiege sein Elektrorollstuhl 140 Kilo, die zuständige Zentrale der Bahn habe um die Uhrzeit auch keinen Techniker mehr zur Verfügung gehabt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.