Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Leipheim: In Landschaftsschutzgebiet campiert und Bäume mit Motorsäge bearbeitet

Leipheim
08.09.2021

In Landschaftsschutzgebiet campiert und Bäume mit Motorsäge bearbeitet

Eine Feuerstelle und Müll: Das hat die Polizei in einem Landschaftsschutzgebiet bei Leipheim gefunden.
Foto: Wasserwacht (Symbolbild)

An der Donau auf Höhe von Leipheim ist die Tat entdeckt worden. Die Polizei konnte den Verdächtigen ermitteln.

Die Polizei ist informiert worden, dass an der Donau auf Höhe von Leipheim eine Rastmöglichkeit zu einem „Nachtlager“ umfunktioniert worden ist. Zunächst fanden die Beamten umherliegenden Müll, eine offene Feuerstelle und eine E-Motorsäge. Damit hatte der Täter offensichtlich umliegende Bäume bearbeitet, um Brennholz und Schnitzereien anzufertigen.

Die Beamten stellten die Motorsäge sicher, da sie unbeaufsichtigt liegengelassen worden war. Da das Vergehen zudem in einem Landschaftsschutzgebiet verübt wurde, erhält der inzwischen ermittelte Tatverdächtige eine Anzeige. Die Höhe des entstandenen Sachschadens muss noch geklärt werden, meldet die Polizei. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.