Newsticker
Ukraine will Mitglied bei der OECD werden
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Kirchhaslach: Was Greimeltshofen mit einer italienischen Piazza gemeinsam hat

Kirchhaslach
25.02.2021

Was Greimeltshofen mit einer italienischen Piazza gemeinsam hat

Herretshofen ist ein Angerdorf. Was das bedeutet und was der Name über die Geschichte des Ortes verrät.
Foto: Ralph Manhalter

Lokal Herretshofen und Greimeltshofen sind typische Beispiele für Angerdörfer. Was diese auszeichnet – und was die Ortsnamen über die Entstehungsgeschichte verraten.

Der aufmerksame Passant erkennt den Unterschied schon wenige Meter nach dem Ortsschild: Weite erfüllt den Raum. Keine Sägezahnbebauung, wie sie in den meisten der mittelschwäbischen Orte vorherrschend ist. Stattdessen inmitten des Dorfes eine große Grünfläche, mit Bäumen und zwischenzeitlich zu den angrenzenden Höfen gehörende Gärten. Was wir vor uns sehen, zählt zum Typus der Angerdörfer. Im Süden ist diese Siedlungsform im Vergleich zur Mitte und zum Osten Deutschlands nur selten vertreten. Umso erstaunlicher, dass wir auf dem Gebiet der politischen Gemeinde Kirchhaslach gleich zwei dieser Kleinode verorten können: Greimeltshofen und Herretshofen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.