Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Senden: Hallenneubau in Senden: Zwei Fraktionen fordern Alternativplanung

Senden
16.06.2021

Hallenneubau in Senden: Zwei Fraktionen fordern Alternativplanung

Die alte Dreifachturnhalle in Senden ist sichtlich in die Jahre gekommen. Über den geplanten Neubau gehen die Meinungen auseinander.
Foto: Angela Häusler

Plus Bei der Beratung über Änderungen an einem Bebauungsplan kommen im Bauausschuss in Senden erneut Diskussionen über die geplante Dreifachturnhalle auf.

Ein weiteres Mal haben die Pläne für das Schulzentrum an der Holsteiner Straße in Senden zu lebhaften Wortwechseln am Sendener Ratstisch geführt. Der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss hatte am Dienstagabend über Änderungen am dortigen Bebauungsplan zu befinden. Der Plan legt fest, welche Flächen für das Schulzentrum zur Verfügung stehen. Das hat Auswirkungen auf einen von zwei Fraktionen gewünschten alternativen Standort der neuen Dreifachhalle, die bislang nördlich der Holsteiner Straße geplant ist. So waren einige Vereinsvertreter und Anwohner zum Zuhören in die Sitzung gekommen. Am Ende ging der Verwaltungsvorschlag durch – mit 12:3 Stimmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.