Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vöhringer: Verunreinigung im Wasser verunsichert Vöhringer

Vöhringer
07.08.2018

Verunreinigung im Wasser verunsichert Vöhringer

Weiße Ablagerungen am Boden dieses Glases warfen bei einem Bürger Fragen auf.
Foto: Markus Trum

Nachdem coliforme Keime die Stadt unlängst beschäftigt hatten, wundert sich ein Bürger über andere Ablagerungen im Wasser. Was dahintersteckt.

Weiße Ablagerungen im Wasserglas, auf Fliesen oder Armaturen: Wer in Vöhringen wohnt, kennt diese Begebenheit. Immer wieder sorge der Kalkgehalt des Wassers in der Illerstadt für gewisse Rückfragen der Einwohner, sagt Bürgermeister Karl Janson. Ein Einwohner der Stadt hat sich nun auch an unsere Zeitung gewandt – mit Fotos, die eine weiße Substanz nach dem Abkochen des Leitungswassers auf dem Boden von Glas und Topf zeigt. Nachdem unlängst coliforme Keime die Stadt beschäftigten, ist sich der Leser unsicher: Ist es wirklich Kalk? Und wenn ja, ist so viel davon normal?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.