Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Wissenschaft: Die Pentagon-Connection der Uni Ulm

Wissenschaft
27.09.2019

Die Pentagon-Connection der Uni Ulm

Im Pentagon, dem Hauptsitz des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums, profitiert das Militär auch von Forschungsergebnissen, die im Auftrag an der Universität Ulm oder dem Universitätsklinikum in Ulm erarbeitet wurden.
Foto: Liu Jie/dpa

Immer wieder lassen sich Forscher auf dem Eselsberg Projekte vom US-Verteidigungsministerium finanzieren. Zum Nutzen der Menschheit? Aktivst fordert Stop der Zusammenarbeit mit Militärs

Für den Ulmer Theologen, Religionslehrer und Friedensaktivisten Rainer Schmid ist es kaum zu ertragen: Die Universität Ulm lässt sich ihre Forschung immer wieder vom US-Militär bezahlen. Schmid fordert die Uni Ulm deshalb im Rahmen der derzeit stattfindenden „Ulmer Friedenswochen“ auf, endlich eine „Zivilklausel“ zu beschließen. Eine derartige Selbstverpflichtung würde militärisch nutzbare Forschung verbieten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.