Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj erwartet Sturz der russischen Führung nach deren Niederlage in ihrem Angriffskrieg
  1. Startseite
  2. dpa unplatziert / New Articles
  3. Mitgliederversammlung: Die Projekte der AG Neusäß für 2023

Mitgliederversammlung
23.03.2023

Die Projekte der AG Neusäß für 2023

Das Vorstandsteam der Aktionsgemeinschaft Neusäß blickt positiv auf die Mitgliederversammlung im März 2023 zurück und hofft auf eine ähnlich gute Beteiligung bei der Versammlung im Herbst.
Foto: Oliver Kiehn

Bei einer Mitgliederversammlung haben die Betriebe und Vorstände der Aktionsgemeinschaft Neusäß auf das Jahr 2022 zurückgeblickt und Pläne für 2023 aufgestellt.

Am Mittwochabend, 22. März 2023, hatte die Aktionsgemeinschaft Neusäß ihre Mitglieder in die Sportgaststätte in Neusäß-Hammel eingeladen. Rund 30 sind gekommen, unter ihnen zwei Neue:

  1. die Bäckerei Wolf
  2. Jaques’ Wein-Depot

Insgesamt zählt die Aktionsgemeinschaft Neusäß nun 60 Mitglieder – ein neuer Höchststand!

Mitgliederversammlung bei der Aktionsgemeinschaft Neusäß

Dieser Rekord wurde gefeiert, es gab aber auch Austausch zu etablierten sowie neuen Projekten und Ideen. Dazu haben die Mitglieder gemeinsam auf die vergangenen Monate zurückgeblickt. So war man beispielsweise mit dem Weihnachtsmarkt 2022 zufrieden. Dessen Auftakt machte ein geselliges Vorglühen der Aktionsgemeinschaft mit Fierantinnen und Fieranten, Mitgliedern, Bauhof- und Kulturbüromitarbeitenden sowie dem Stadtrat. Sponsoren stellten Speis und Trank zur Verfügung.

Doch auch der Weihnachtsmarkt war ein Highlight. Er hat viele Besucherinnen und Besucher angelockt. Dank der Neusässer Kindergartenkinder gab es wieder geschmückte Christbäume, ein Nikolauspostamt, Geschenkesäckchen und einen Nikolaus, der Kleinigkeiten verteilt hat. Auch mit den Märchenstationen war für Familien einiges geboten. Das Wetter war an einzelnen Tagen kritisch, insgesamt könne man aber von einer erfolgreichen Veranstaltung sprechen.

Foto: Oliver Kiehn

Die Erfolge der Aktionsgemeinschaft Neusäß

Eine solche war auch das Neujahrsessen der Mitglieder der Aktionsgemeinschaft im Villa d’Este. Mit 20 teilnehmenden Betrieben war dieses wieder gut besucht – und das hat man sich in Anbetracht der Leistungen auch verdient. Im Herbst hat die Aktionsgemeinschaft ihren ersten Fahrradständer an den Kindergarten Täfertingen übergeben. Inzwischen gibt es Zusagen von Sponsoren für acht weitere. In den nächsten Wochen will man auf die Institutionen zugehen und die Fahrradständer nach und nach aufbauen.

Lesen Sie dazu auch

Nicht gleich erfolgreich war ein Gemeinschaftsstand der Aktionsgemeinschaft für das Ausbildungsangebot für Klein(st)-Betriebe – gerade aus dem Handwerk – auf der Job-Info-Börse, die seit vielen Jahren vom Stereoton veranstaltet wird. Die Umsetzung hat mangels Resonanz bisher nicht geklappt. Trotzdem wolle man für 2024 einen neuen Versuch starten.

Foto: Oliver Kiehn

Aktionsgemeinschaft Neusäß plant Projekte für 2023

Bis es so weit ist, stehen andere Projekte im Fokus. So soll es in den nächsten Monaten gesellige Treffen wie einen Tag der offenen Tür bei der All In Wash, weitere Besichtigungen bei Jaques’ Wein-Depot und anderen Unternehmen geben.

Auch das beliebte Maibaumfest in Alt-Neusäß am 29. April 2023 wird von der Aktionsgemeinschaft unterstützt – ebenso das Stadtfest. Auf diesem sollen Vereine im Juli wieder eine Plattform bekommen, doch auch einzelne Mitglieder wollen sich einbringen. Dazu kommen etablierte Aktionen wie

  • die Sandinseln zur Sommerzeit
  • die Warnwesten für die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler im September
  • und so weiter

Kritik am Neusässer Stereoton

Eine neue Diskussion ist zum Angebot für die Kinder und Jugendlichen in Neusäß entfacht. Das Stereoton bilde eine gute Grundlage, allerdings wären die Öffnungszeiten – gerade am Wochenende – eingeschränkt. Außerdem sei das Angebot für alle Altersklassen zu wenig. Die Jugendlichen hätten zu wenig Platz – und so treffen sie sich häufig in der Öffentlichkeit an zentralen beziehungsweise scheinbar passenden Plätzen.

Engagierte Mitglieder der Aktionsgemeinschaft wollen einen Arbeitskreis bilden und auf den Jugendausschuss, den Stadtrat und den Stereoton-Betreiber zugehen, um die Lage zu verbessern.

Auch der Weihnachtsmarkt 2023 soll weiterentwickelt werden. Unter anderem denke man gerade über eine Verlängerung der Öffnungszeiten nach. Eine Konzertbühne soll es ebenfalls wieder geben.

Sybille Frisch-Lerf (Mitte) wurde für ihre 25-jährige Mitgliedschaft bei der Aktionsgemeinschaft Neusäß geehrt. Dazu hat sie einen gravierten Kristall vom Kärcher-Center überreicht bekommen.
Foto: Oliver Kiehn

Aktionsgemeinschaft Neusäß ehrt Mitglied

Sybille Frisch-Lerf wurde bei der Mitgliederversammlung für ihre 25-jährige Mitgliedschaft bei der Aktionsgemeinschaft Neusäß geehrt. Dazu hat sie einen gravierten Kristall vom Kärcher-Center überreicht bekommen. Weitere Jubilare waren leider nicht anwesend, hier wird die Ehrung aber nachgeholt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft bei der Aktionsgemeinschaft Neusäß gibt es diesen gravierten Kristall.
Foto: Oliver Kiehn
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.