Newsticker
Ukraine stellt sich auf Raketenangriffe auf Kiew ein
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Krumbach/Ulm: Reichsbürger-Verdacht: Ermittlungen zu Suizid in Krumbach abgeschlossen

Krumbach/Ulm
22.01.2021

Reichsbürger-Verdacht: Ermittlungen zu Suizid in Krumbach abgeschlossen

Der Militärische Abschirmdienst schweigt zu seinen Ermittlungen gegen die mutmaßlichen Reichsbürger um einen 63-Jährigen aus Krumbach.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Plus Die Staatsanwaltschaft fand keine Hinweise auf ein Fremdverschulden beim Tod des 63-jährigen Krumbachers. Doch viele Fragen bleiben offen - und die Behörden schweigen.

Mehr als sieben Wochen sind vergangen, seit ein 63-Jähriger sich auf dem Gelände des Krumbacher Krankenhauses das Leben nahm. Und zumindest aus strafrechtlicher Sicht ist die Sache mittlerweile geklärt. Wie die Staatsanwaltschaft Memmingen auf Nachfrage bestätigte, ist das routinemäßig eingeleitete Todesermittlungsverfahren offiziell abgeschlossen - auch wenn zu den Umständen noch viele Fragen offen sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.