Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Maria Vesperbild: Scheibe in Maria Vesperbild eingeschlagen: Wallfahrtsdirektor ist fassungslos

Maria Vesperbild
13.01.2022

Scheibe in Maria Vesperbild eingeschlagen: Wallfahrtsdirektor ist fassungslos

Am Wochenende hat ein Unbekannter die Scheibe an der Grotte zerstört und dabei sogar leicht verbogen.
Foto: Wallfahrtsdirektion

Plus Am Wochenende hat ein Unbekannter eine Scheibe an der Grotte von Maria Vesperbild zersplittert. Wallfahrtsdirektor Erwin Reichart spricht von Zerstörungswut.

Statt glattem Glas, sind nur viele kleine Splitter, wie Mosaik auf die Fläche der Sicherheitsglas-Scheibe verteilt, zu sehen. Am Wochenende hat ein Unbekannter eine der Scheiben, die an der Mariengrotte in Maria Vesperbild vor den Wallfahrtskerzen stehen, kaputtgeschlagen. Der Sachschaden liegt laut Polizeiinspektion Krumbach ungefähr bei 400 Euro. Die Sachbeschädigung sorgt bei Wallfahrtsdirektor Erwin Reichart für Unverständnis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.