Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Essay: Vertrauensverlust: Sind "die da oben" wirklich nicht ganz sauber?

Essay
19.04.2021

Vertrauensverlust: Sind "die da oben" wirklich nicht ganz sauber?

Schnell ist das Urteil gefällt, „die da oben“ seien nicht ganz sauber. Doch so einfach ist es dann auch nicht.
Foto: Michael Kappeler, dpa

Plus Unfähiger Staat? Machtgeile Politiker? Lahme Bürokratie? Es geht ein Gespenst um in Deutschland: der spürbar sich beschleunigende Vertrauensverlust gegenüber Institutionen.

Ein Gespenst geht um in Deutschland, und dieses Gespenst ist nicht mikroskopisch klein, trägt keine Namen wie B.1.1.7 oder B.1.351, kryptische Kürzel, die gleichwohl bald schon jedes Schulkind (sofern der Lernserver nicht gerade zusammenkracht) rückwärts vor sich her sagen kann. Nein, es handelt sich um ein Gespenst, das mindestens genauso gefährlich ist wie genannte Virusvarianten, vielleicht aber gar noch weniger greifbar als diese, nämlich der spürbar sich beschleunigende Vertrauensverlust gegenüber Institutionen, Politik, diesem Gemeinwesen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.04.2021

Ganz schon mutig, was Sie da schreiben Herr IMMINGER. Ich möchte Ihnen sehr gerne zustimmen, aber die Gefahr besteht als Querdenker abgestempelt zu werden.

Permalink
20.04.2021

wieso Querdenker, in einer Demokratie darf man doch die Wahrheit schreiben u. sagen......oder doch nicht??

Permalink
20.04.2021

@Robert I.
man darf bei uns auch jede Menge Lügen verbreiten. Siehe viele Querdenker, die mit Behauptungen angeblichen Parasiten und Würmern in Tests und Masken, bewußte Falschanwendungen von Tests verbreiten,Impfungen, usw. usw.

https://correctiv.org/faktencheck/2020/12/16/video-nein-corona-schnelltest-reagiert-nicht-positiv-auf-rotwein/
https://correctiv.org/faktencheck/hintergrund/2021/04/16/coronavirus-faktenchecks-diese-behauptungen-hat-correctiv-geprueft/
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article231945593/Corona-Masken-Morgellons-Morgellonen-Verschwoerungsmythos.html

Auch werden von Querdenkern jede Menge Videos über soziale Netzwerke und Nachrichtendienste verbreitet, wo gewarnt wird, dass wir enteignet werden, uns die Kinder weggenommen werden, .... siehe Stichwort "Neue Weltordnung" und wir unbedingt aufstehen sollen und einen Umsturz fordern. Viele Querdenker sind viel mehr Biedermann als Sie wahr haben wollen. Nehmen irgendwelche Post als Wahrheit war, anstatt selber darüber sich noch anderweitig zu informieren und dann selber nachzudenken als den Post nachzuplappern. Sie sehnen sich nach einer einfachen Welt in schwarz und weiß und helfen damit nur Brandstiftern.
Jedem sollte klar sein, dass die Welt auf gut Deutsch ein großer Scheißhaufen ist, wo JEDER seinen Häufchen hinzufügt. Schwarz und weiß gibt es da nciht, nur unterschiedliche Grautöne.



Permalink