Newsticker
Bundestag führt lebhafte Debatte über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Literatur: Michael Köhlmeier ist ein doppelt fabelhafter Erzähler

Literatur
06.09.2021

Michael Köhlmeier ist ein doppelt fabelhafter Erzähler

Michael Köhlmeier schafft mit Matou einen beispiellosen und unnachahmbaren Roman.
Foto: AZ

Plus Kater Matou ist Erzähler und Titel des Romans von Michael Köhlmeier. Der führt mit den sieben Leben eines Katers zu den großen Fragen des Menschseins.

Matou – das ist ein Wunder von einem Kater. Er erinnert sich über seine sieben Leben hinweg und auch an das Jenseits jeweils dazwischen; er kann lesen, und zwar gleich so, dass er für Tolstois „Anna Karenina“ nur 20 Minuten braucht und danach noch jeden einzelnen Satz weiß; er kann sprechen und auch schreiben in Menschensprache; und wird damit – weil er zwar kein Mensch sein will, aber doch wie ein Mensch sein will, bloß: Was heißt das? – zum großen Menschen-Erkunder. Wenn dieser Matou nicht zu einem unvergleichlichen Autor eines großen Jahrhunderte umfassenden Sieben-Lebens-Romans taugt? Er ist der fabelhafte Erzähler in Michael Köhlmeiers neuem Werk, der eine der beiden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.