Newsticker
SPD, Grüne und FDP gehen harmonisch in Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Dießen: Jetzt wird hier nicht mehr telefoniert, sondern gelesen

Dießen
13.09.2017

Jetzt wird hier nicht mehr telefoniert, sondern gelesen

Ordentlich und prall gefüllt mit guter Literatur, so sieht die neue Dießener Bücherbbox aus.
2 Bilder
Ordentlich und prall gefüllt mit guter Literatur, so sieht die neue Dießener Bücherbbox aus.
Foto: Ursula Nagl

Wie aus der englischen Telefonzelle in Dießen eine Tauschstelle für Bücher geworden ist. Wer spätabends noch auf der Suche nach Lesestoff ist, wird hier fündig.

Dießen hat einen neuen Treffpunkt für Leseratten. In der Mühlstraße wurde Dießens erste Bücherbox eingeweiht. Damit sei man Teil einer durchweg erfreulichen Büchertauschbewegung, freute sich Dieter Hardt, Vorsitzender des Freundeskreises Ammersee-Windermere – allerdings in einem ganz besonderen Ambiente, in einer nostalgischen englischen Telefonzelle. Gemeinsam mit der Nachbarschaftshilfe hat der Verein während der Sommermonate das gusseiserne Telefonhäuschen an der Mühlstraße umgestaltet und mit guter Literatur gefüllt. Nun ist es soweit: Begeisterte Leser können ihr durchgelesenes Lieblingsbuch einstellen und dafür ein anderes Buch mit heimnehmen. Die Bücher können zurückgebracht oder auch behalten werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.