Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Greifenberg: Das ehemalige Warmfreibad wird zur Kunstausstellung

Greifenberg
03.05.2019

Das ehemalige Warmfreibad wird zur Kunstausstellung

Riesige mit echtem Tee gefüllte Teebeutel von Franz Hartmann sollen Ruhe signalisieren. Holzbildhauer Josef Lang zeigt aus dem Wasser ragende Arme und das Künstlerduo „Dirk und Christof“ von der Künstlergruppe „Einbauschrank“ aus Herrsching hat Frosch König ins Greifenberger Warmfreibad mitgebracht.
5 Bilder
Riesige mit echtem Tee gefüllte Teebeutel von Franz Hartmann sollen Ruhe signalisieren. Holzbildhauer Josef Lang zeigt aus dem Wasser ragende Arme und das Künstlerduo „Dirk und Christof“ von der Künstlergruppe „Einbauschrank“ aus Herrsching hat Frosch König ins Greifenberger Warmfreibad mitgebracht.
Foto: Romi Löbhard

„Kunst geht baden“: Unter diesem Motto gibt es im Warmfreibad Greifenberg bis zum Sonntag eine tolle Kunstausstellung. Hunderte Objekte sind zu sehen und für die Besucher gibt es viel zu erleben.

Eine Ausstellung im Schwimmbad? Dass die Werke namhafter Künstler aus dem Ammerseegebiet keineswegs baden gehen, sondern sehr gelungen sind, kann man derzeit im ehemaligen Warmfreibad Greifenberg sehen. Empfehlung: Unbedingt anschauen!

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren