Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Hänle fragt jetzt nach dem Ja-Wort

27.12.2014

Hänle fragt jetzt nach dem Ja-Wort

Neuer Standesbeamter und Arbeitskreis

Der Geltendorfer Gemeinderat hat sich in der jüngsten Sitzung mit einer Reihe von Personalien beschäftigt: Geschäftsstellenleiter Florian Hänle fungiert künftig auch als Standesbeamter. Mit dem Wechsel von Kämmerin Andrea Pleintinger zum Landratsamt zum 1. Januar 2015 ist der Posten vakant, die Bestellung eines neuen Standesbeamten war nötig geworden.

Ein Arbeitskreis „Neubau Feuerwehrhaus Geltendorf“ soll künftig Bindeglied zwischen Architekt, Feuerwehr und Gemeinderat sein. Der Gemeinderat hat in der jüngsten Sitzung Johanna Lichtenstern (CSU), Martina Goldbrunner (SPD), Robert Sedlmayr (Grüne/ÖDP) und Christian Engelstädter (UB) einstimmig zu Mitgliedern bestimmt.

Der Arbeitskreis soll nun die Grobplanung, die in der Sitzung am 9. Dezember vorgestellt wurde, mit dem Arbeitskreis der Feuerwehr und dem Architekten besprechen. Entsprechende Änderungen aus diesen Diskussionen werden in die Planung eingearbeitet. Diese wird dem Gemeinderat, der darüber beschließt, erneut vorgelegt, damit die Leistungsphase 2, Vorplanung, abgeschlossen werden kann.

Bisher war Brunhilde Huber ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Gemeinde Geltendorf, jetzt bekommt sie Unterstützung von Gemeinderat Horst Kürschner (Grüne). Er wurde in der jüngsten Sitzung einstimmig dazu bestimmt. (smi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren