Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kunstaktion: Ein Spiel mit Abstraktion und Kontrasten

Kunstaktion
30.11.2011

Ein Spiel mit Abstraktion und Kontrasten

 Eine Menschenmenge wird zum abstrakten Muster: Für den BMW-Kunstkalender hat Schauspieler Hannes Jaenicke (rechts) im Atelier des Uttinger Malers Jan Davidoff mitgearbeitet. Am 15. Dezember wird eine andere Arbeit namens „Verwachsene Welt“ in München enthüllt.
Foto: Foto: Schneiderpress/Erwin Schneider/BMW Kunstadventskalender

„Verwachsene Welt“ ist Jan Davidoffs Beitrag zu BMW-Adventskalender. Arbeit wird am 15. Dezember am Lenbachplatz enthüllt. Maler lebt in München und Utting

München/Utting Bei Jan Davidoff ersetzen Kamera und PC den Skizzenblock. Für den 34-jährigen Künstler hat der Fotoapparat „das bessere Bildgedächtnis“. Tausende von Fotos hat er gemacht und schöpft aus diesem Reservoir die Komposition seiner Bilder, die Landschaften oder Stadtszenen aus New York, Peking oder vom nahen Ammersee collagenhaft verfremdet wiedergeben – mal in Schwarz- und Grautönen oder in dunklen Silhouetten vor einem Hintergrund in kräftigen Farben. „Die Vorarbeit am Computer wird in Malerei übersetzt“, erzählt Davidoff. Eines seiner Werke ist Teil des BMW-Kunstadventskalenders.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.