Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Mobilitätstag: Landsberg bewegt sich elektrisch

Mobilitätstag
22.09.2015

Landsberg bewegt sich elektrisch

Sie freuen sich auf über 150 Elektrofahrzeuge, die am 4. Oktober in Landsberg beim eMOBIL-Tag präsentiert werden: (von links) Roland Lang, Ingo Werner und der Lena-Vorsitzende Berthold Lesch.
Foto: Julian Leitenstorfer

Rundfahrt stattet der Lechstadt wieder einen Besuch ab. Aktionen zur alternativen Antriebsenergie mit über 150 Elektrofahrzeugen in der Innenstadt

Wer in der Stadt Landsberg gern mit dem Taxi fährt, kann dies umweltfreundlich und teilweise nahezu lautlos mit dem Taxi von Sascha Spörel machen. Er befördert seine Fahrgäste nämlich mit einem Tesla, der ein Talent hat: Er lässt sich auch mit Strom fahren. Wer dieses Gefühl auch einmal kostenfrei ausprobieren möchte, der sollte sich Sonntag, 4. Oktober, fest vormerken, denn dann macht die eRUDA (elektronisch rund um den Ammersee), die größte Elektromobilitätsrundfahrt Deutschlands, im Rahmen der Veranstaltung eMOBIL auch in Landsberg und zuvor in Dießen Station.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.