1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Was sind die Gründe für den Rücktritt der Kauferinger Bürgermeisterin?

Was sind die Gründe für den Rücktritt der Kauferinger Bürgermeisterin?

Wimmer.jpg
Kommentar Von Dominic Wimmer
22.05.2019

Warum hört Bärbel Wagener-Bühler nach gerade einmal eineinhalb Jahren im Amt auf? Wer wird neue/r Bürgermeister/in in Kaufering? LT-Redakteur Dominic Wimmer analysiert die Kauferinger Kommunalpolitik.

So überraschend, wie es Bärbel Wagener-Bühler Anfang 2018 ins Kauferinger Bürgermeisteramt geschafft hat, so kurios ist auch ihr vorzeitiger Abgang. Ihr Antrag, zum 31. August aus dem Amt entlassen zu werden, hat das Zeug dazu, dass darüber wild spekuliert wird. Ist die 46-Jährige ernsthaft erkrankt? Hat sie die Belastung des Amtes überschätzt? War die Amtsführung in der zweitgrößten und enorm verschuldeten Landkreisgemeinde eine Nummer zu groß? Die Antworten auf diese Frage kann nur Wagener-Bühler selbst geben. Doch sie ist nahezu abgetaucht und reagierte zuletzt nicht einmal mehr auf Medienanfragen.

Der Bericht dazu: Kauferings Bürgermeisterin hört nach 17 Monaten auf

Zuletzt wurden die Fragezeichen hinter der Bürgermeisterin, die es als politische Neueinsteigerin bei der Bürgermeisterwahl gegen vier Gegenkandidaten und dann in der Stichwahl jeweils auf die meisten Stimmen gebracht hatte, immer größer. Aufgrund einer Erkrankung fehlt sie seit mehreren Wochen im Amt und wird von ihren beiden (ehrenamtlich tätigen) Stellvertreterinnen vertreten. Wer die Kauferinger Kommunalpolitik gut kennt, der hat mitbekommen, dass über den Gesundheitszustand der noch amtierenden Bürgermeisterin nicht einmal bei den Entscheidungsträgern etwas bekannt ist. Dass auch einer ihrer Parteikollegen nicht über den geplanten Rücktritt informiert war, lässt tief blicken. Gesundheit ist sicherlich Privatsache, aber eine offene Kommunikation in der Rolle einer Gemeindechefin ist oberstes Gebot.

Einige Fragen sind zu klären

Schon jetzt dürfte hinter den Kulissen in Kaufering die Suche nach einem geeigneten Nachfolger oder einer Nachfolgerin beginnen. Dass Gabriele Triebel und Gabriele Hunger Ambitionen aufs Bürgermeisteramt haben, kann man wohl ausschließen. Ob es die 2018 angetretenen Kandidaten noch einmal probieren? Man darf gespannt sein. Jedenfalls gibt die Kauferinger Kommunalpolitik – wieder einmal – ein groteskes Bild ab.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Fronleichnam-7991.jpg
Landsberg

Fronleichnam: Die Gläubigen ziehen durch die Altstadt von Landsberg

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen