Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Live-Blogs
  3. CDU gewinnt Wahl in Sachsen-Anhalt 2021: Live-Ticker mit den News zur Landtagswahl

Foto: Jens Wolf, dpa (Archivbild)
Sachsen-Anhalt

Landtagswahl im Liveblog: CDU laut Hochrechnungen bei 36,5 Prozent

Die Landtagswahl 2021 in Sachsen-Anhalt gilt als Stimmungstest vor der Bundestagswahl. Die Blicke richten sich bundesweit auf die Ergebnisse von CDU und AfD, nachdem sich die Parteien in den Umfragen vor der Wahl ein knappes Rennen geliefert haben. Alle News, Entwicklungen und Ergebnisse lesen Sie am 6. Juni hier in unserem Live-Ticker:

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Liveticker anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Tickaroo GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Live-Ticker zur Landtagswahl 2021 in Sachsen-Anhalt: Wahl mit Signalwirkung

In Sachsen-Anhalt regiert bislang eine sogenannte Kenia-Koalition aus CDU, SPD und Grünen. Reiner Haseloff von der CDU ist seit 2011 Ministerpräsident und tritt für eine dritte Amtszeit an. Bei der Wahl in Sachsen-Anhalt geht es aber nicht nur darum, wer das Bundesland in den nächsten fünf Jahren regieren wird. Die Ergebnisse werden auch als Signal und als Stimmungstest für die Bundestagswahl 2021 im September gewertet.

Schon im Wahlkampf zur Landtagswahl 2021 galt die CDU zwar wieder als Favorit. Umfragen sagten aber auch ein knappes Rennen mit der AfD voraus. Ein möglicher Wahlsieg der AfD sorgte in der Bundespolitik für Debatten. Immer wieder kam die Frage auf, ob Armin Laschet dann noch Kanzlerkandidat der Union bleiben könnte - auch wenn die Partei sich immer wieder zu ihrem Kandidaten bekannte.

In den Umfragen vor der Wahl 2021 in Sachsen-Anhalt lagen die anderen Parteien deutlich hinter CDU und AfD. Die Erhebungen sahen nicht nur Linke, Grüne und SPD immer über der Fünf-Prozent-Hürde, sondern auch die FDP - die in den vergangenen zehn Jahren nicht im Landtag vertreten war.

Insgesamt finden im sogenannten Superwahljahr 2021 sechs Landtagswahlen statt. In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wurde schon gewählt. Nach der Wahl in Sachsen-Anhalt stehen am 26. September weitere in Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen an.

Das ist auch das Datum der Bundestagswahl, bei der Angela Merkel nicht noch einmal als Kanzlerkandidatin antritt. Stattdessen kämpfen Annalena Baerbock von den Grünen, Armin Laschet von der CDU und Olaf Scholz von der SPD um das Kanzleramt.

Das könnte Sie auch interessieren