Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Bad Wörishofen: Wildfleisch-Marktführer aus Bad Wörishofen verlagert Produktion

Bad Wörishofen
22.07.2020

Wildfleisch-Marktführer aus Bad Wörishofen verlagert Produktion

Bei Josef Maier in Bad Wörishofen werden pro Jahr rund 6000 Tonnen Wildfleisch verarbeitet. Nun steht fest, dass die Produktion Bad Wörishofen verlassen wird.
Foto: Melanie Lippl

Plus Der 13,5 Millionen Euro teure Neubau in Bad Wörishofen ist vom Tisch, auch deshalb, weil es Hürden in der Planungsphase gab. Stattdessen hat Europas größter Wildverarbeiter neue Pläne in einer anderen Stadt.

Umzug statt Neubau: Die Josef Maier GmbH & Co. KG, Europas größter Wildverarbeiter, verlagert die Produktion von Bad Wörishofen in eine andere Stadt. Der etwa 13,5 Millionen Euro teure Neubau am Standort Bad Wörishofen ist damit plötzlich vom Tisch.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.