Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Unterallgäuer Radlertag: Für einen sattelfesten Glauben

Unterallgäuer Radlertag
17.08.2018

Für einen sattelfesten Glauben

Pater Alois Schlachter segnete die Räder der über 1000 Teilnehmer, die zum Unterallgäuer Radlertag nach Baumgärtle gekommen waren.
3 Bilder
Pater Alois Schlachter segnete die Räder der über 1000 Teilnehmer, die zum Unterallgäuer Radlertag nach Baumgärtle gekommen waren.
Foto: Franz Issing

Warum über 1000 Teilnehmer am Feiertag zur Wallfahrtskirche nach Baumgärtle kommen

Nass wurden beim 32. Unterallgäuer Radlertag nur die Drahtesel. Ihre Besitzer dagegen bekamen nur Sonne ab. Weit über 1000 Pedalritter steuerten an Maria Himmelfahrt Baumgärtle an, um ihre Räder segnen zu lassen. Unterschiedliche Gründe ließen die Radler einzeln oder in Gruppen nach Baumgärtle strampeln. Meist schwangen sie sich aus religiösen, mitunter aber auch aus rein sportlichen Motiven in den Sattel. Thomas Holzmann ist zum Beispiel gekommen, „weil meine zukünftige Frau bei der Marienandacht im Chor mitsingt“. Einmal am Ziel angekommen, waren die Mühen der Tretmühle schnell vergessen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren