1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Frau wehrt sich mit Pfefferspray gegen eifersüchtigen Exfreund

Senden

08.08.2018

Frau wehrt sich mit Pfefferspray gegen eifersüchtigen Exfreund

Mit einem Pfefferspray wehrte sich eine Frau gegen einen Angriff ihres Exfreundes.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbol)

Ein 35-Jähriger geht in Senden auf seine Exfreundin und deren neuen Freund los. Die Frau wusste nur eine Möglichkeit, sich zu wehren.

In Senden hat sich am Dienstagnachmittag ein Eifersuchtsdrama abgespielt: Ein 35-jähriger Mann hat seine Exfreundin in deren Wohnung aufgesucht. Als er dort nicht nur die Frau, sondern auch deren neuen Lebensgefährten antraf, griff er die beiden nach Angaben der Polizei an. Die Frau und ihr Freund konnten sich auf den Angriff nicht vorbereiten, da der 35-Jährige völlig unerwartet auf sie losging. Die Frau konnte sich nur mit einem Pfefferspray gegen die Attacke wehren. Dieses ist eigentlich für die Abwehr von Tieren gedacht - zeigte aber dennoch Wirkung. So verständigten die beiden die Sendener Polizei. Als die Beamten kurz danach bei der Wohnung ankamen, war der Exfreund jedoch schon geflüchtet. Da seine Personalien bekannt sind, wird gegen den 35-Jährigen nun wegen Körperverletzung ermittelt. Die Frau und ihr neuer Partner erlitten durch die Attacke leichte Verletzungen.

Was die Polizei in der Region sonst noch zu hatte: Auf nassen Straßen ereigneten sich mehrere Unfälle, eine schwangere Beifahrerin hatte dabei Glück und auch zwei Fallschirm-Unfälle in Illertissen müssen aufgeklärt werden.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren