i
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein Unbekannter hat in Ulm eine Frau begrapscht.

Ulm
18.08.2020

Mann stößt Frau in Ulm zu Boden und begrapscht sie

Er bedrängte die 31-Jährige im Apothekergarten in Ulm und berührte sie unsittlich. Erst als sie laut um Hilfe rief, ließ der Mann von ihr ab. So beschreibt das Opfer den Angreifer.

Ein Unbekannter hat am Montag in Ulm eine Frau angegriffen und unsittlich berührt. Wie die Frau später der Polizei berichtete, war sie gegen 19.30 Uhr in der Nähe des Apothekergartens unterwegs. Auf einem Schotterweg zwischen der Bahnlinie und den Gärten habe sie ein Mann plötzlich von hinten umarmt. Die Frau konnte sich dem Bericht zufolge umdrehen und gab sofort zu verstehen, dass sie das nicht wolle. Doch der Unbekannte drängte sie zur Seite, stieß die 31-Jährige zu Boden und berührte sie dort unsittlich, schilderte die Angegriffene. Sofort rief die Frau laut um Hilfe und setzte sich zur Wehr. Deshalb ergriff der Unbekannte die Flucht.

Die 31-Jährige beschrieb den Angreifer gegenüber der Polizei als einen etwa 25 Jahre alten Mann mit dunkler Hautfarbe. Er ist etwa 1,70 Meter groß und hat kurze Haare, möglicherweise auch einen Oberlippenbart. Er trug einen roten Kapuzenpullover und eine schwarze Jogginghose. Die Polizei suchte sofort nach dem Unbekannten, bislang jedoch ohne Erfolg. Die Beamten hoffen auch auf Hinweise von Zeugen: Wer den Mann kennt, ihn gesehen hat oder sonst Hinweise geben kann wird gebeten, sich unter Telefon 0731/1880 zu melden. (az)

Facebook Whatsapp Twitter Mail