Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Dritter Todesfall in Neu-Ulmer Seniorenheim

Neu-Ulm
09.04.2020

Dritter Todesfall in Neu-Ulmer Seniorenheim

Eine weitere Person aus dem Senioren-Wohnen in Ludwigsfeld , die sich mit dem Coronavirus infiziert hatte, ist gestorben.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein weiterer Bewohner des vom Coronavirus betroffenen Seniorenheims in Ludwigsfeld ist gestorben. Das teilte das Landratsamt am Donnerstag mit.

Damit sind inzwischen drei Bewohner der Einrichtung Senioren-Wohnen gestorben. "Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft und drücken ihnen unser Beileid aus", erklärte das Landratsamt Neu-Ulm. Insgesamt wurden in dem Seniorenheim in Ludwigsfeld 19 Bewohner und 24 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet. Wie das Landratsamt Neu-Ulm mitteilte, wurde die Einrichtung Anfang der Woche unter Quarantäne gestellt, nachdem die Infektionen bekannt geworden waren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.