Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt erstmals bundesweit über 500
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm/Ulm: Journalistin aus Ulm wird in der Türkei verhaftet

Neu-Ulm/Ulm
12.05.2017

Journalistin aus Ulm wird in der Türkei verhaftet

Mesale Tolu wurde von der Polizei festgenommen, ihr Sohn Serkan ist momentan ohne Elternteil.
Foto: Sammlung Tolu

Polizisten stürmen die Istanbuler Wohnung einer 33-Jährigen und ihres Sohnes. Sie soll Terrorpropaganda betrieben haben, so der Vorwurf. Nun kämpft ihre Familie für ihre Freiheit.

Mitten in der Nacht wurden Mesale Tolu und ihr zweijähriger Sohn Serkan aus dem Schlaf gerissen – vermummte Polizisten mit Sturmgewehren durchsuchten die Istanbuler Wohnung der gebürtigen Ulmerin und nahmen sie fest. Die Behörden werfen der 33-Jährigen vor, als Journalistin Terrorpropaganda betrieben zu haben und Mitglied einer Terrororganisation zu sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.