Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Aus für Nokia-Standort ist jetzt fix

Ulm
12.07.2012

Aus für Nokia-Standort ist jetzt fix

Der Nokia-Schriftzug wird Ende des Jahres entfernt. Die Zukunft des Gebäudes ist ungewiss.
Foto: Alexander Kaya

Der Konzern und der Betriebsrat haben sich auf einen Interessenausgleich geeinigt. Jetzt steht auch das Datum fest, an dem endgültig Schluss ist.

Das Management von Nokia in Deutschland und die Arbeitnehmervertreter des Nokia Standortes in Ulm haben sich heute laut einer Pressemitteilung auf die Schließung des Entwicklungsstandortes in Ulm zum 31. Dezember diesen Jahres verständigt. Damit kann Nokia in Deutschland seine im Juni vorgestellten weltweiten Pläne umsetzen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.