Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Corona-Ausbruch im Ulmer Schlachthof: Zahl der Infizierten steigt auf 39

Ulm
23.10.2020

Corona-Ausbruch im Ulmer Schlachthof: Zahl der Infizierten steigt auf 39

Ein Schlachthofmitarbeiter informiert vor dem Gelände von Ulmer Fleisch im Donautal die Rinderlieferanten über die gestoppte Rinderschlachtung wegen bestätigter Corona-Fälle.
Foto: Heckmann

Plus 39 Mitarbeiter des Ulmer Schlachthofes wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Das hat Auswirkungen auf den Betrieb im Donautal.

Im Schlachthof in Ulm ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. Nachdem am Donnerstag Dutzende Mitarbeiter des Ulmer Schlachthofes positiv auf das Coronavirus getestet wurden, hat die Geschäftsführung sofort gehandelt. Die Zahl der Infizierten nimmt dennoch weiter zu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.