Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Diese Chancen bieten Batterien für Ulm und die Region

Ulm
09.06.2021

Diese Chancen bieten Batterien für Ulm und die Region

Professor Maximilian Fichtner vom Helmholtz-Institut Ulm und Oberbürgermeister Gunter Czisch sehen sich ein Wasserstoff-Flugzeug in der Ausstellung an
Foto: Alexander Kaya

Plus Wie fühlt sich ein kompletter Stromausfall an? Was ist dran an Vorurteilen über E-Autos? Was bringt die Batterieforschung? Eine Ausstellung in Ulm gibt Antworten.

Maximilian Fichtner will aufräumen mit Stammtisch-Wissen von 2010. Er will zeigen, dass viele Zweifel unbegründet sind. Fichtner ist Professor für Festkörperchemie und Direktor des Helmholtz-Instituts Ulm (HIU). Das Institut stellt gemeinsam mit seinen Partnern in einer Ausstellung die gemeinsame Arbeit rund um nachhaltige Energiespeicher und Elektromobilität vor. Die Schau mit dem Namen "Akku alle!?" ist noch bis 14. Juli im M25 am Münsterplatz zu sehen. Sie stellt unter anderem Fakten vor, die Zweifel und Zweifler widerlegen sollen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.