Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Weißenhorn: Segen und Konfetti für die neue Brücke in Biberachzell

Weißenhorn
24.06.2019

Segen und Konfetti für die neue Brücke in Biberachzell

Pfarrer Andreas Erstling und Pater Lukas Sonnenmoser sowie Stadträte und Bürgermeister Wolfgang Fendt eröffneten die Brücke in Biberachzell.
Foto: Andreas Brücken

Nach einigen Verzögerungen wurde das Bauwerk in Biberachzell fertiggestellt. Jetzt feiern Anwohner die Einweihung im Rahmen des Biergartenfests auf dem Dorfplatz.

Im März vergangenen Jahres fielen die Würfel für die alte Brücke in Biberachzell. Das Bauwerk, das für viele Bewohner des Ortsteils die wichtigste Verkehrsverbindung ist, hätte einem Hochwasser der Biber nicht mehr standgehalten. Zudem ergab eine Untersuchung, dass die Brücke insgesamt marode war. Ein Abriss war unumgänglich. Nach rund einem Jahr wurde jetzt die neue Biberbrücke offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Der katholische Pater Lukas Sonnenmoser und der evangelische Pfarrer Andreas Erstling gaben den kirchlichen Segen dazu. Ein symbolträchtiger Akt sei es, wenn der Segen für ein verbindendes Bauwerk wie eine Brücke konfessionsübergreifend erteilt werde, sagte Pater Sonnenmoser.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.