1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Wie die Bauprojekte im Dichterviertel laufen

Entwicklung

18.11.2017

Wie die Bauprojekte im Dichterviertel laufen

So soll das Gebäude mit den Mikro-Apartments von außen aussehen. Der Bau beginnt voraussichtlich im Frühjahr 2018.

Erste Häuser sind bald fertig, im zweiten Abschnitt entstehen besondere Wohnungen

Im Dichterviertel wird intensiv gebaut. Der erste Teil des Projekts soll im März 2018 abgeschlossen sein, der zweite folgt direkt danach. Nach Angaben des Trägers Pro Invest aus Ulm sind die ersten Wohnungen dort im April bezugsfertig.

Rund 50 Millionen Euro haben die vier schon fast abgeschlossenen Bauten mit insgesamt 74 Wohnungen und das Hotel mit 148 Zimmern gekostet. Die Bauarbeiten sind laut Pro-Invest-Geschäftsführer Rainer Staiger im Zeitplan. Der anschließende zweite Bauabschnitt soll 2020 abgeschlossen sein. Zum Hindenburgring, in Verlängerung zum Hotel, entstehen 112 Mikro-Apartments. Sie sollen auf wenig Grundfläche viel Nutzfläche bieten. Die Mikro-Apartments werden voll möbliert sein und nur 20 bis 41 Quadratmeter Wohnfläche haben. Das Gebäude, in dem sie sich befinden, wird mit einem Fitnessraum, einer Lounge im höchsten Stockwerk und einer Dachterrasse ausgestattet.

Im Abschnitt Richtung Stadtplatz entstehen 59 betreute Zwei-Zimmer-Wohnungen für Senioren. Sie werden zwischen 48 und 67 Quadratmeter groß, sollen über Küche und Balkon verfügen und barrierefrei oder rollstuhlgerecht angelegt werden. Erste Anfragen verzeichnet das Unternehmen nach eigenen Angaben bereits. Vermutlich werden diese Wohnungen nicht einzeln verkauft, sondern von einem Betreuungsdienstleister übernommen.

Im fast abgeschlossenen ersten Bauabschnitt stehen auch Mietwohnungen zur Verfügung, die nach den Richtlinien der Stadt Ulm für preisgünstigen Wohnraum errichtet wurden. Sie sind ab April 2018 bezugsfertig. Auch hier gilt laut Projektträgerfirma: Viele sind bereits vergeben. In einem weiteren Teil des Bauabschnitts sind Vier-Zimmer-Wohnungen entstanden. Für einige von ihnen und für einen Teil der Gewerbeflächen hat der Träger noch keinen Käufer gefunden. (az)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
KAYA5113.JPG
Ulm

Frau mit Kinderwagen wird von Männern begrapscht

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket