Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj berichtet von weiteren schweren Gefechten in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Augsburg, Ulm: Reichste Menschen und Milliardäre

Lesetipp
04.12.2022

Das sind die reichsten Menschen zwischen Ulm und Augsburg

Das Manager Magazin hat eine Liste der 500 reichsten Deutschen herausgegeben. Darauf finden sich auch etliche Namen aus der Region zwischen Ulm und Augsburg.
Foto: Collage/krom

Plus Das Manager Magazin hat eine Liste der 500 reichsten Deutschen veröffentlicht. Aus der Region dabei: Drogeriekönige, Einkaufswagenchampions, Gerüstemeister und Schlossherren.

Von ganz oben herab schaut Dieter Schwarz. Ein wahres Imperium hat er sich rund um die Ketten Lidl und Kaufland erschaffen. 36 Milliarden Euro soll sein Vermögen schwer sein. Dagegen ist der reichste Ulmer ein armer Schlucker. 1,3 Milliarden Euro hat Erwin Müller laut der Manager-Magazin-Liste angehäuft. Damit steht er nur auf Platz 167 in Deutschland. Die Zahl der Milliardäre und Milliardärinnen stagniert, 212 seien es aktuell. Einer davon ist Müller. Einige haben kräftige Einschläge verzeichnen müssen, nicht so Müller. Sein Vermögen blieb ziemlich stabil.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

07.10.2022

aber man kann es mit Ablehnung auch übertreiben !!! aber sollte man nicht Schwabens größten Wirtschaft Fachmann unseren Alois auch erwähnen ?? auch wenn die Augsburger Zeitung ihn nicht mag , er gibt Tross dem viele Menschen Arbeit !