Startseite
Icon Pfeil nach unten
Neu-Ulm
Icon Pfeil nach unten

Neu-Ulm: Ein One-Night-Stand in Neu-Ulm mit Folgen

Neu-Ulm

Ein One-Night-Stand in Neu-Ulm mit Folgen

    • |
    Einen One-Night-Stand ließen zwei Neu-Ulmer zu. Das bereuten sie später. (Symbolfoto)
    Einen One-Night-Stand ließen zwei Neu-Ulmer zu. Das bereuten sie später. (Symbolfoto) Foto: Christophe Gateau

    Wie der Polizeiinspektion Neu-Ulm zur Anzeige gebracht wurde, kam es offenbar in der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag zu einem Diebstahl aus einer Wohnung. Dahinter steckt ein One-Night-Stand. 

    Laut Angaben der beiden Geschädigten waren sie in der Tatnacht im Nachtleben unterwegs. Hierbei lernte der 24-Jährige zusammen mit seinem 23-jährigen Bekannten zwei junge Frauen in einem Club kennen. Diese begaben sich mit in die Wohnung der beiden Geschädigten und "nächtigten dort", wie es im Polizeibericht heißt. 

    Die Bekanntschaften aus Neu-Ulm waren erst 18

    Am Morgen verließen die beiden jungen Frauen die Wohnung. Erst dann bemerkten die beiden Männer den Diebstahl. Es wurden Bargeld sowie eine Geldbörse mit Dokumenten sowie der Schlüsselbund des Wohnungsinhabers entwendet. Durch umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen identifizierten die Beamten der Polizeiinspektion Neu-Ulm zwei tatverdächtige Frauen. Es handelte sich dabei um zwei 18-jährige Heranwachsende. Im Verlauf von Durchsuchungen derer Wohnungen fanden die Beamten lediglich noch den Wohnungsschlüssel bei einer der beiden Tatverdächtigen und stellten diesen sicher. Sie leiteten gegen beide Frauen ein Strafverfahren wegen gemeinschaftlichen Diebstahls ein. (AZ) 

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden