Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Deutliche Rutschpartie: SSV Ulm 1846 besiegt den FK Pirmasens

Fußball
17.01.2021

Deutliche Rutschpartie: SSV Ulm 1846 besiegt den FK Pirmasens

Traf gegen Pirmasens zweimal – sehr zu seiner und der Freude seines Teams: Linksverteidiger Marcel Schmidts. Vier Treffer erzielte der SSV Ulm 1846 Fußball in der zweiten Hälfte.
Foto: Horst Hörger

Plus Das Geläuf macht den Spatzen und Pirmasensern im Duell sehr zu schaffen, doch Ulm macht das Beste daraus. Linksverteidiger Marcel Schmidts trifft doppelt.

Zwischen den Rufen von Fußballern, Trainern, sonstigen Offiziellen und dem Knall, wenn ein Fuß gegen einen Ball drosch, mischten sich am vergangenen Samstag noch ein paar weitere Geräusche in die Klangkulisse des Ulmer Kunstrasenplatzes am Donaustadion. Nämlich ein Zischen, gefolgt von einem dumpfen Schlag. Es waren die Geräusche von rutschenden Spielern, die den Halt verloren und auf dem vom Schnee befreiten Geläuf hinknallten. Die Geräusche waren häufig zu hören, denn einfach waren die Bedingungen in der Regionalliga-Partie zwischen den Spatzen und Pirmasens keineswegs. Doch wie schon vor einer Woche gegen Freiburg II machten die Ulmer das Beste daraus und gewannen mit 4:0 (0:0).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.