Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Verlorene Zeit? Wenn Nachwuchsfußballer wegen Corona nicht spielen dürfen

Fußball
24.02.2021

Verlorene Zeit? Wenn Nachwuchsfußballer wegen Corona nicht spielen dürfen

Sich einen Ball zu schnappen und irgendwo alleine an seiner Technik zu feilen ist derzeit die einzige Möglichkeit für Nachwuchsfußballer, am Ball zu trainieren.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolfoto)

Plus Juniorenfußballer, die selber einmal Profi sein wollen, müssen sich zurzeit alleine zu Hause fit halten. Ein Nachwuchskicker des SSV Ulm 1846 Fußball erzählt, wie sich das gerade anfühlt.

Der SSV Ulm 1846 Fußball möchte eine Topadresse für junge Spieler sein, die den Traum haben, selbst Profi zu werden. Wie soll das aber klappen, wenn die Corona-Pandemie Training und Spiele unmöglich machen? Wenn Nachwuchsfußballer gezwungen sind, den Großteil ihrer Zeit in der Wohnung zu verbringen? Das kann Marcel Serban erzählen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.