Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: 100 Jahre Otl Aicher: Was für ein Mensch war der berühmte Designer?

Ulm
13.05.2022

100 Jahre Otl Aicher: Was für ein Mensch war der berühmte Designer?

Dieses Bild aus dem Archiv der HfG zeigt Otl Aicher im Jahr 1950.
Foto: HfG Archiv

Plus Otl Aicher, einer der Gründer der HfG und Chefgestalter der Olympischen Spiele '72 in München, kam 1922 in Söflingen zur Welt. Er führte ein bewegtes Leben.

„Ottl ist Werner ziemlich überlegen, außerordentlich eigenartig und schweigsam (eine sympathische Eigenschaft).“ Diese Beschreibung von einem der prägendsten deutschen Gestalter des 20. Jahrhunderts, stammt von Sophie Scholl – und wurde Ende Oktober 1939 geschrieben. Otl Aicher – geläufiger als Sophie Scholls Schreibweise mit Doppel-T ist diese – war damals 17, und er war ein Freund von Sophie Scholls Bruder Werner. Am 13. Mai wäre der aus Söflingen stammende Designer, der 1991 an den Folgen eines Unfalls starb, hundert Jahre alt geworden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.